Menü

Kollektion BOTICELLI

Kollektion BOTICELLI

Kategorien

Inspiriert von der Schaffensreise Sandro Botticelli’s, dem großen Meister aus der Zeit der Renaissance, entsteht die Kollektion BOTTICELLI.

Sein Gemälde „Primavera“ ist eine Hymne auf den Frühlingsanfang, eine fröhliche Symphonie junger Erwartungen und erwachender Gefühle.

Die Kompositionen tragen eine Idee von platzenden Blütenknospen, Vogelgezwitscher, dem Plätschern klaren Wassers in einem kleinen Bach.

Gewählt wurden feinfarbige Edelsteine wie Aquamarin, Topas und Rosenquarz, die an zarte Düfte und blühende Kirschen erinnern. Harmonische Farben, filigrane Formen, verspielt und durchsichtig, strahlen ruhige Gelassenheit aus.

Eingefangen in Schmuckstücke trägt Frau ein Stück weiblicher Eleganz mit sich.

Der Anapait ist ein seltener Edelstein, welcher zur Mineralklasse der Phosphate, Arsenate und Vanadate gehört. Er hat eine hell- bis dunkelgrüne Farbe und ist recht weich.
Seinen Namen verdankt er seinem Fundort: Anapa (Russland). Dort wurde er erstmals im Jahr 1902 gefunden. Ein Jahr später wurde ein ähnlich aussehendes Mineral gefunden und als Tamanit bezeichnet. Allerdings stellte sich bald heraus, dass es sich bei diesen beiden Mineralien eigentlich um ein und denselben Stein handelte. Etabliert hat sich vor allem sein erster Name, Anapait.
Der Anapait ist ein Sekundärmineral, was bedeutet, dass er sich erst gebildet hat, nachdem das Gestein entstanden ist, welches ihn umgibt. Einer seiner bisher 22 bekannten Fundorte ist und das deutsche Sondheim in Bayern.

Zusätzliche Informationen




Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!